Covid-19 in Nepal – Spendenaufruf und unser Beitrag für Nepalhilfe Bonn

Die zweite Welle der Corona Pandemie hat Nepal voll getroffen und das Land befindet sich in einer humanitären Krise. Jeder zweite Getestete ist Covid positiv

Insgesamt ein Drittel der Bevölkerung ist an Covid erkrankt. Es gibt vor allem einen großen Mangel an Impfstoffen, Test-Kits, medizinischer Ausstattung (wie Sauerstoffzylinder) und Notfallmedizin, um wenigstens die Gesundheitseinrichtungen mit dem Nötigsten zur Behandlung von Patienten zu versorgen.

Spendeninfo

Nepalhilfe Bonn e.V.
IBAN DE61 3806 0186 1908 8880 10
BIC GENO DE D1 BRS
Volksbank Bonn Rhein-Sieg e.G
Stichwort: Covid-Nepalhilfe

Nepal benötigt Soforthilfe. Unser Partner EcoHimal Nepal/Narayan Dhakal bekommt mehrere Bitten um Unterstützung. Er ist bereit, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Wir möchten gerne je nach Spendenaufkommen und Finanzlage die abgelegene Region Unteres-Solukhumbu unterstützen.

Wir benötigen dringend - um helfen zu können - Unterstützung in Form von Spenden wie auch in Form von oben gennanten medizinischen Ausrüstungsgegenständen

Ich bitte Sie herzlich an unseren Verein Aktion Solukhumbu Nepalhilfe e.V. unter dem Stichwort "Covid- Nepalhilfe" zu spenden.

Ich selbst werde - trotz der durch Corona auch für mich schwierigen Lage – ab sofort 20% meiner Einnahmen an die Nepalhilfe Bonn spenden, um die Soforthilfe zu unterstützen. 

Bitte helfen auch Sie.

https://www.nepalhilfe-bonn.de


Bei Fragen oder Anregungen zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren.

Herzlichen Dank

Namgel Sherpa

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen