Mala-Ketten: Was sind Malaketten und wie finde ich meine persönliche Malakette

Der Begriff der Malakette begegnet uns häufig und Du magst Dich jetzt fragen: Was ist eigentlich eine Malakette?

Das Wort Mala kommt aus dem Sanskrit und bedeutet übersetzt Gebetskette. Fast alle Religionen bedienen sich der Gebetsketten, vorrangig findet man sie jedoch im Buddhismus und Hinduismus. 

Im Buddhismus besteht eine Malakette traditionell aus 108 Perlen und einer Guru-Perle. Die Zahl 108 repräsentiert unter anderem die gesammelten Lehren des Buddha. Und ein Mantra soll erst nach 108 Wiederholungen seine volle Wirkung entfalten. Die Guru-Perle ist eine extra-Perle und zählt nicht zu den 108 Perlen. Sie ist versetzt angebracht und manches Mal schmuckverziert und dient dazu, die Energie aus der Mala abzuleiten. Im Buddhismus bestand die Mala ursprünglich aus Sandelholz. Im Hinduismus bestehen die Malas vornehmlich aus Rudrakshaperlen. Diese werden auch Tränen des Shiva genannt, die er nach langer Meditation aus Liebe und Dankbarkeit vergoß. Sie gelten als Schutz vor negativen Energien. Du kannst sie als Kette oder als Armband tragen somit und auch außerhalb Deiner Yogapraxis oder Meditation die positive Energie der Ketten nutzen.

Es gibt unendlich viele Malaketten und wir werden oft gefragt: wie finde ich meine persönliche Malakette?

Gleich vorweg: es gibt nicht DIE eine, die richtige Malakette. Wenn Du Deine erste Malakette kaufen willst, laß Dich beispielsweise von Deinem Bauchgefühl leiten. An welcher Kette bist Du bei Deiner Suche am längsten hängengeblieben? Welche hast Du Dir immer und immer wieder angeschaut? Das ist dann DEINE (zumindest erste) Malakette.

Du kannst aber auch ganz analytisch herangehen und Dich fragen: welches ist mein Lieblingsstein? Dann suchst Du Dir Deine Mala nach den Heilsteinen aus, die Dich in Deiner jetzigen Situation am besten unterstützen können. Ähnlich ist es mit den Holzmalas. Soll die Mala Deine Hände schmeicheln oder liebst Du die rauhe Oberfläche der Rudrakshaperlen und den Gedanken an Shivas Tränen?

Wir haben in der Regel nie nur EINE Mala sondern verschiedene, die uns im Alltag, bei der Meditation oder beim Yoga unterstützen.

Schau Dir unsere wunderschönen und mit viel Liebe ausgesuchten Malaketten an und laß Dich inspirieren. Und wenn Du Fragen hast, ruf an oder schick uns eine Email.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Name .
.
Nachricht .

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen