Glocke –Ghanta – Kathmandu

gehämmert – mit Symbolen – 18x9cm – 416 g

Artikelnummer
E6-05
Hersteller
Superior Arts
149,95 EUR
149,95 EUR
inkl. 23,94 EUR (19.0% MwSt.)
zzgl. Versandkosten
Die Menge muss 1 oder mehr sein

Lieferung & Versand

  • Versandkostenfrei EU
    0,00 EUR
    Lieferung bis: 29.07.21
  • Versandkostenfrei
    0,00 EUR
    Lieferung bis: 27.07.21
  • Selbstabholung
    0,00 EUR
    Lieferung bis: 27.07.21

Klingender Götterpalast

  • Herstellungsart: Handarbeit
  • Herkunft: Nepal
  • Material: Bronze
  • Maße: 18x9 cm
  • Gewicht: 416 g
  • Die Glocke symbolisiert das weibliche Prinzip im tibetischen Buddhismus und bildet zusammen mit dem Vajra das Hauptkultgerät der Lamas bei allen Zeremonien. Die Glocke kann heutzutage auch als Klanginstrument im Alltag oder zu besonderen Anlässen verwendet werden. Ihr heller und deutlicher Klang hat zugleich eine weckende und meditative Wirkung. Glocke und Vajra sind Symbol für die angestrebte Vereinigung von Weg und Weisheit und für die Aufhebung der Gegensätze. Der Klangkörper der Glocke symbolisiert einen Götterpalast. Sein kuppelförmiges Dach ist mit einem achtblättrigen Lotos verziert. 

    Glocken werden aus Bronze und Silber hergestellt. Der Handgriff der Glocke ist ein halber Donnerkeil, der auf einer Mondscheibe ruht. Der Glocke ist das Mantra "Aum" zugeordnet.

    Das Klanginstrument wird von den Lamas/Mönchen in der linken Hand gehalten und mit dem Donnerkeil, der in der rechten Hand gehalten wird, auf der Höhe des Herzens gekreuzt. Diese Haltung symbolisiert die Vereinigung der beiden Attribute "Weg und Ziel" oder die Einheit von "Ying" und "Yang". Die Glocke repräsentiert die Weisheit, die Lehre, das weibliche Prinzip und das Sinnbild der Vergänglichkeit. Die Glocke und der Donnerkeil sind in der buddhistischen Lehre ein Symbol von Weisheit und Disziplin.

    Ein außergewöhnlich schönes Kunstwerk!

    Empfohlene Produkte (1 / 2)

    « »
    « »